202031.07
0
0

Zum Schadenersatz wegen vorgeschobener Eigenbedarfskündigung

Von in Recht

Das AG Augsburg hat in einem Fall entschieden, in dem der Kläger behauptete, der Eigenbedarf des Beklagten sei lediglich vorgeschoben gewesen. Der “vorgetäuschte” Eigenbedarf war jedoch nicht nachweisbar (Az. 17 C 1276/19).

Quelle: https://www.datev.de/web/de/aktuelles/nachrichten-steuern-und-recht/recht/zum-schadenersatz-wegen-vorgeschobener-eigenbedarfskuendigung/?stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-recht

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *