201913.06
0
0

Steuerliche Wirkung einer Gewinnverteilungsabrede für den Fall der Nichtinvestition nach § 7g EStG

Von in Steuern

Ist ein Investitionsabzug einer Personengesellschaft rückgängig zu machen, ist die daraus resultierende Gewinnerhöhung entsprechend der Gewinnverteilungsabrede auf die Gesellschafter zu verteilen. Dies hat das FG Düsseldorf entschieden (Az. 15 K 1457/18).

Quelle: https://www.datev.de/web/de/aktuelles/nachrichten-steuern-und-recht/steuern/steuerliche-wirkung-einer-gewinnverteilungsabrede-fuer-den-fall-der-nichtinvestition-nach-7g-estg/?stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *