201931.01
0
0

OVG Schleswig fordert neue Bemessungsmaßstäbe für die Erhebung von Zweitwohnungsteuern in Schleswig-Holstein

Von in Steuern

Das OVG Schleswig-Holstein hat den Klagen gegen die Erhebung von Zweitwohnungsteuern in zwei schleswig-holsteinischen Gemeinden stattgegeben. Die angefochtenen Steuerbescheide seien rechtswidrig, weil der von den Gemeinden zur Anwendung gebrachte Steuermaßstab gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz des Art. 3 Abs. 1 GG verstoße (Az. 2 LB 90/18 und 2 LB 92/18).

Quelle: https://www.datev.de/web/de/aktuelles/nachrichten-steuern-und-recht/steuern/ovg-schleswig-fordert-neue-bemessungsmassstaebe-fuer-die-erhebung-von-zweitwohnungsteuern-in-schleswig-holstein/?stat_Mparam=int_rss_datev-de_nachrichten-steuern

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *